Tagblatt Kolumne - Am Ziel angekommen

Tagblatt „meer leben“ Kolumne – Am Ziel angekommen

Die letzte Segelfahrt unserer Laya: Von Lissabon, Portugal nach Arrecife, Lanzarote, Spanien. Fünf Tage hat es gedauert. Die wohl ehrlichsten und aufschlussreichsten 120 Stunden, denn danach haben wir unseren Spirit gefunden.

Seit Beginn unserer Reise unter dem Motto „mehr leben“ schreiben wir regelmässig Berichte für das Oschweizer Tagblatt.
Der neuste Artikel (aber nicht der letzte) handelt von der letzten Reise auf der Laya.
Hier das Original online lesen.


Laya hat den besten Job den je gemacht.
Die ersten 48 Stunden hatte es stark gewindet und der Kurs war in Kombination mit der Welle ziemlich ungemütlich. In solchen Zeiten funktionieren wir einfach und halten Schiff und Familie zusammen.

Doch dann klarten Himmel und Gemüt auf. Nach dem Halbzeitkoller liefen unsere Gedanken in den Köpfen heiss. Wir philosophierten und malten uns etliche verrückten Ideen für unsere Zukunft aus. Hier war der Punkt gekommen und wir warfen den ganzen belastenden Müll, den unötigen Balast und unsere alten hart eingesottenen Prinzipien über Bord. Wer hätte gedacht, dass sogar mehrere dieser vorher erwänten Hirngespinnste einen Projektnahmen bekommen haben.

Ja, das Leben ist zu kurz um dauernd zu befolgen was andere von dir wollen, zu kurz um sich dauernd in ein Schema oder eine Schublade zwängen zu lassen. Nimm dir Zeit und horche aufmerksam, denn dein Herz wusste schon immer was gut für dich ist, höre ihm zu. Verinnerliche dir Ruhe und tanke Energie, denn der Weg zu deinem Selbst wird hart und scheint manchmal unüberwindbar. Die Welt hinter diesen grauen Mauern und Zwängen ist wundervoll und unendlich, wir haben sie gefunden.

Kaum hat sich die Sonne über dem Horizont erhoben, legen wir die blauen Taue von Laya in der Marina Arrecife um die Poller. Wir haben Tränen in den Augen. Ich, die Capitana, wusste von der ersten Sekunde an, hier auf Lanzarote, da werden wir bleiben. Die Matrosin sitzt mucksmäuschen still da. Der Kapitän kniet nieder und küsst den Boden.

Kolumne, meer leben, Am Ziel angekommen, Ostschweizer Tagblatt, PDF

 

 

 

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn doch bitte:

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
>